Knabes Nachwuchsautoren



Als die Prinzessin einen Bart bekam
Andreas Strozyk 
Illustrationen von Theresa Strozyk 



»Als die Prinzessin einen Bart bekam« ist ein Märchen von einer Prinzessin mit Bart. Das liegt ja irgendwie auf der Hand und ist für manche gar nicht weiter spannend: 
»Ja und? Das ist ein Märchen und plötzlich hat eine Prinzessin einen Bart. Muss mich das interessieren?« 
Natürlich muss dich die Prinzessin überhaupt nicht interessieren und auch nicht die ganze Geschichte. Was würde dich denn begeistern? 
»Ich mag Piratengeschichten und spannende Maschinen, die es noch nicht gibt!« 
Dann ist dieses Märchen genau das Richtige für dich. 
»Aber ich denke, es geht um eine Prinzessin? Und um einen Bart?« 
Sicher – es geht um eine Prinzessin, aber auch um Piraten und Maschinen und um eine schrecklich lange Reise und um ein ganz ordentliches Königreich und um einen fiesen König, der plötzlich mit Müllsäcken schießt und – 
»Nicht zu viel verraten! Ich glaub, ich muss das Märchen wohl doch lesen« 
Oder jemand liest es dir vor.

ISBN 978-3-944575-24-7
56 Seiten, Hardcover, farbige Illustrationen
Empfohlen ab 8 Jahren





Spatz Henry
Eine Weihnachtsgeschichte
Christine Schmidt-Schaller 
Illustrationen von Wolf Bertram Becker 

Alle freuen sich auf Weihnachten. Die Tiere wie die Menschen. 
Doch dann steht plötzlich ein höchst unge-betener Gast in der Scheune des Bauern Paul. Mit einem blauen Sack bepackt, stört er die besinnliche Vorfreude der Tiere.
Doch was will dieser düstere Gesell überhaupt an solch einem schönen Abend? Und was versteckt er vor den Tieren? 

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit verzaubert Christine Schmidt-Schaller mit ihrem ersten Kinderbuch ihr Lesepublikum. Denn diese weihnachtliche Geschichte zeichnet sich nicht nur durch ihre liebevolle Story aus, sondern besticht zudem durch atmosphärische Öl-illustrationen, die dem Buch einen ganz eigenen und außergewöhnlichen Stil ver-passen.


ISBN 978-3-944575-23-0
48 Seiten, Hardcover, farbige Illustrationen
Empfohlen ab 6 Jahren





Arithmos
Der Himmel
Antonia Kraus 


Adamantios freut sich auf sein viertes Schuljahr in Samthori, doch schon am ersten Tag verheißt die Anwesenheit der Gelben nichts Gutes – seiner Widersacherin Giasemi Orchidea ist die Flucht aus dem Gefängnis gelungen. Mit aller Entschlossenheit unter-stützt Adamantios die Suche nach ihr und bringt sich dabei mehr als einmal selbst in Gefahr. Doch nicht nur die Anhänger der 13 machen ihm das Leben schwer, auch unter den Freunden schleichen sich wachsender Neid und Missgunst ein. Denn für seine Verdienste wird ihm eine Audienz gewährt, die noch kein Arithmat in seinem Alter erhielt – ein Besuch der Zahlen im Himmel! Eine Ehre, die für Adamantios zur Bürde werden könnte.

ISBN 978-3-946553-53-3
360 Seiten, Taschenbuch
Empfohlen ab 12 Jahren





Regentröpfchens Reise
Iris Gottschlich 
Illustrationen von Antonia Gluschak



Ganz weit oben im Himmel, dort wo die Wolken besonders flauschig sind, wohnen viele kleine Regentropfen. Sie alle können es kaum erwarten, die riesige, kunterbunte Rutsche hinaufzuklettern und ihre Reise zur Erde zu beginnen. Bis es so weit ist, müssen sie sich aber noch ein wenig gedulden und groß und stark werden. Doch der kleine Cirrus ist besonders neugierig: immerzu träumt er von den vielen, spannenden Abenteuern, die unten auf der Erde auf ihn warten. Und die Rutsche sieht so verlockend aus …
Iris Gottschlich erzählt die Geschichte vom kleinen Regentröpfchen Cirrus, der auf seiner großen Reise eine Menge über Sonne, Wind und Wolken, den Wasserkreislauf und die vier Jahreszeiten lernt und erfährt, wie man mit ganz einfachen Mitteln das Wetter vorher- sagen kann. Bildhaft und lebendig werden Kindern die wichtigsten meteorologischen Begriffe verständlich gemacht.

ISBN 978-3-944575-22-3
80 Seiten, Hardcover, farbige Illustrationen
Empfohlen ab 6 Jahren





Die ALB-Detektive
Gefahrenzone Bikepark
Isabel Holocher-Knosp
Illustrationen von Norma Reichelt


Im ersten Fall der ALB-Detektive dreht sich alles um den Radsport. Im Albstädter Bikepark lauert Gefahr. Ein Verrückter spannt einen Draht über die Downhillstrecke und aus-gerechnet der 11-jährige Alex fährt in diese Drahtfalle hinein und verunglückt. Da die Polizei im Dunkeln tappt, gründet Alex mit seinen Freunden Linus und Bea eine Detektiv-bande. Es dauert nicht lange und der mysteriöse »Drahtfallentäter« schlägt wieder zu. Die Mountainbike-Weltmeisterschaft in Albstadt wird unter diesen Umständen zu einer echten Gefahrenquelle und die ALB-Detektive ermitteln im Umfeld der Radsport-gegner. Können sie den »Drahtfallentäter« stoppen, bevor es weitere Opfer unter den Radsportlern gibt? Halsbrecherische Downhill-Abfahrten, rasante Verfolgungsjagden mit dem Fahrrad und ein nächtliches Abenteuer im Wald versprechen vergnüglichen Nerven-kitzel.

ISBN 978-3-944575-21-6
80 Seiten, Taschenbuch
Empfohlen ab 9 Jahren







Paul Raumfahrer
... und das Geheimnis des Dachbodens
Anna-Stefanie Kempe

Paul ist neun Jahre alt und wohnt im obersten Stockwerk eines alten Hauses. Am liebsten tüftelt er Pläne aus und hört sich Geschichten über den Weltraum an. Doch schon bald ändert sich alles: Sein Papa wurde nämlich auf den Mond geschossen! Zusammen mit seinem kleinen Freund, dem Raumfahrer, der endlich seinen großen Traum vom Fliegen erfüllen will, entdeckt Paul eine geheime Welt auf dem Dachboden.

ISBN 978-3-940442-99-4
40 Seiten, illustriert, Hardcover
Empfohlen ab 7 Jahren







Vom Papa aller Kindergärten
Angelika Tscherepanow 
Illustrationen von Angelika Beuger 



Als sich die Brüder Marc und Luis beim Spielen wieder einmal um ihre Bauklötzchen streiten, erzählt ihre Großmutter die Ge-schichte vom kleinen Friedrich, der später einmal genau diese Bausteine erfinden sollte. Diese Bilderbucherzählung widmet sich der Geschichte des Oberweißbachers Friedrich Fröbel, der selbst nie richtig Kind sein durfte. Es war ihm weder gestattet Lärm und Unruhe zu machen noch draußen mit den anderen Kindern herumzutollen. Als Friedrich älter wurde, studierte er Naturwissenschaften in Jena und wanderte durch das Land. Viele Jahre später erst kehrte er in seine Thüringer Heimat zurück und gründete die erste Spielanstalt für Kinder in Bad Blankenburg. Hier durften die Kinder spielen, in der Natur herumtoben und alles machen, was sich Friedrich als Kind so sehnlich gewünscht hatte.

ISBN 978-3-940442-96-3
74 Seiten, Hardcover, farbige Illustrationen
Empfohlen ab 4 Jahren