Knabes Jugendbücherei



Junge Dame regiert in Weimar
Annette Seemann

Lebensgeschichten der Herzogin Anna Amalia

Amélie und die „wahre Geschichte“ ihrer Kindheit kennt ihr vielleicht aus dem Buch „Das Mädchen im Schloss“. Wie es mit der fast erwachsenen jungen Dame als Gemahlin des Herzogs in Weimar 1756 weitergeht, erfahrt ihr in diesem Buch. Als Herzogin Anna Amalia meistert sie die Herausforderungen klug, mitunter eigensinnig, mit der Kraft aus ihrer Liebe zu ihren Kindern, zu den Künsten und der Natur.

ISBN 978-3-9-44575-92-6
224 Seiten, schwarz-weiß illustriert, Hardcover in Halbleinen
Empfohlen ab 10 Jahren







Das bunte Spielzeugdorf
Prof. Horst Michel

Man kann nicht behaupten, dass die Zeiten nach dem Krieg rosig gewesen wären. Doch trotz der widrigen Umstände entwarfen Professor Horst Michel und seine Arbeitsgruppe an der Staatlichen Hochschule für Baukunst und Bildende Künste Weimar, der heutigen Bauhaus-Universität, ein farbenfrohes Kinderbuch. Inmitten von noch halb zerstörten Arbeitsräumen schufen sie Figuren, die einfachen Holzspielzeugen, wie sie in Thüringen und dem Erzgebirge hergestellt werden, nachempfunden sind. Das Leben in dieser idyllischen Dorfgemeinschaft mit viel Arbeit, aber genauso viel Heiterkeit sollte Hoffnung auf eine bessere Zukunft machen. Schon mit Blick auf das Bauhaus-Jubiläum 2019 erscheint dieses farbenfrohe Bilderbuch in einer neuen Ausgabe.

ISBN 978-3-940442-34-5
20 Seiten, illustriert, Halbleinen
Empfohlen ab 3 Jahren







Der Bienenvater
Hugo Schlippe

Eine Erzählung zum Gedenken an den Thüringer »Bienenvater« Ferdinand Gerstung

Ferdinand ist schon als Knabe vom bunten Treiben der Natur um ihn herum fasziniert. Unermüdlich untersucht er die Flora und Fauna seiner Heimatstadt Vacha. Auf dem Gymnasium in Eisenach sammelt er einen Kreis von Gleichgesinnten um sich, den sogenannten »Kauzverein«. Gemeinsam und mit ernstem Forscherdrang entdecken die Freunde die Welt der Tiere und Pflanzen. Dabei haben es ihnen besonders die Bienen angetan. Der kleine Ferdinand wünscht sich nichts sehnlicher, als eine Laufbahn als Naturforscher einschlagen zu können. Doch es soll anders kommen ... Lehrreich und unterhaltsam erzählt Hugo Schlippe die beeindruckende Lebens- und Wirkungsgeschichte Ferdinand Gerstungs, der allem Widerstand zum Trotz seinen Forschungen nachgeht und mit seinen Erkenntnissen die deutsche Bienenzucht revolutioniert. Als Mitbegründer des „Deutschen Reichsvereins für Bienenzucht" gab er nicht zuletzt den Anstoß für die Gründung des „Deutschen Bienenmuseums" in Weimar.

ISBN 978-3-940442-33-8
132 Seiten, illustriert, Softcover
Empfohlen ab 10 Jahren







Der Blitzkerl
Eine Erzählung von Benjamin Franklin
Charlotte Thomas

Als Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann war Benjamin Franklin ein wahrer Tausendsassa unter den Gründervätern der Vereinigten Staaten. Aber hinter seiner einmaligen Erfolgsgeschichte steckt die Geschichte eines Jungen aus einfachen Verhältnissen. Benjamin Franklin wurde als 15. Kind eines Kerzen- und Seifenmachers geboren und durfte die Schule nur kurz besuchen, bevor er im väterlichen Geschäft helfen musste. Doch seine Neugier und sein Eigensinn, seine rebellische Natur und vor allem sein Drang, das Leben praktikabler zu machen, trieben ihn schon seit frühester Jugend an. Charlotte Thomas erzählt die Geschichte Benjamin Franklins – von seinen Jugendjahren bis hin zu seinem Tod. Zahlreiche liebevolle Anekdoten lassen uns einen Blick auf diese einzigartige Persönlichkeit der Weltgeschichte werfen.

ISBN 978-3-940442-89-5
168 Seiten, illustriert, Taschenbuch
Empfohlen ab 12 Jahren





Ursula jagt eine Diebin
Eine Feriengeschichte
Herta Fischer 

Sommerzeit ist Ferienzeit – da steht vor allem Nichtstun auf der Tagesordnung. Genauso sehen das auch Ursula und ihre Freundinnen, die ihren Sommer im Ferienlager "Sternstadt" verbringen. Während sie am See faulenzen oder sich den lieben langen Tag in der Sonne aalen, beäugen sie das geschäftige Treiben im restlichen Lager nur mit großer Schadenfreude. Als Ursula jedoch ihr geliebtes Armband verliert, sind die Mädchen Feuer und Flamme, der Sache auf den Grund zu gehen und den Dieb dingfest zu machen. Es entpuppt sich ein munteres Detektivspiel, dessen spannende Wendungen die Mädchen nicht nur wiederholt in Schwierigkeiten bringen, sondern am Ende sogar ihre Freundschaft auf die Probe stellen

ISBN 978-3-940442-88-8
116 Seiten, illustriert, Softcover
Empfohlen ab 9 Jahren





Der Schatzgräber
von Ehringsdorf
Albrecht von Heinemann

Eines Nachmittags raufen sich die besten Freunde Klaus Fischer und Rudi Winter. Denn Rudi mag seinem Kumpel nicht glauben, dass dessen Großvater einst eigenhändig einen Urmenschen im Steinbruch des thü-ringischen Ehringsdorf ausgegraben haben soll. Doch als der alte Stein-brecher Robert Fischer den Zweifler einlädt, seine Sammlung zu inspizie-ren, entflammt die Abenteuerlust und lässt die beiden Streithähne zu For-schern und Entdeckern werden. Albrecht von Heinemann erzählt ein Stück lokaler Archäologiegeschichte, das eng mit dem Steinbruchbesitzer Robert Fischer verbunden ist. War es doch sein Steinbruch, in dem 1925 Schädelreste des Ehringsdorfer Ur-menschen ausgegraben wurden.

ISBN 978-3-940442-87-1
144 Seiten, illustriert, Softcover
Empfohlen ab 10 Jahren




 
Das Mädchen im Schloss
Annette Seemann  & Ulrike Müller 

Lebensgeschichten von der Herzogin Anna Amalia (1739 - 1807)

Amélies Kindheit vor mehr als 250 Jahren war nicht die einer Märchenprinzessin, sondern bestand aus steifen Regeln und einem vollen Stundenplan. Sie fühlte sich ungeliebt. Aber, eigensinnig und phantasievoll wie sie war, entdeckte sie für sich Räume zur freien Entfaltung: die Natur, die Künste und ungewöhnliche Freundschaften.

ISBN 978-3-944575-91-9
192 Seiten, schwarz-weiß illustriert, Softcover
Empfohlen ab 10 Jahren