Rudolf Weiss

Geboren am 05.04.1920 in Eisenach. Jugendbuch- und Hörspielautor, Romanschriftsteller ("Und drüben singen sie" 1952). Sohn eines Postbeamten. Ab 1937 Sparkassenangestellter. 1940 R.A.D. und Kriegsteilnahme. Verwundung und Verlust eines Beins. Nach 1945 Buchhalter. 1955 Studium am Literaturinstitut "Johannes R. Becher" in Leipzig. Freischaffender Schriftsteller in Eisenach. Leiter eines "Zirkels schreibender Arbeiter". Verstarb am 17.12.1974 in Eisenach.

Neuauflagen von Rudolf Weiss