Der Straßenschreck
von Mannheim

Hanns Krause 

Diese informative wie lebendige Erzählung widmet sich ganz dem technischen Fortschritt. Die Bemühungen der Hauptfigur Carl Benz um die Weiterentwicklung des Motors und um die Verbesserungen am endlich entstandenen ersten Kraftfahrzeug bleiben daher im Vordergrund. Doch geht die Geschichte vom Schicksal des Vaters aus, der sich als Lokomotivführer durch das Stehen am offenen Fahrerstand eine tödliche Erkrankung zuzieht. Sie reicht dann über Carls Jugendjahre mit Schilderungen über den Schulalltag, sein Hobbyfotografieren und die Freude an chemischen Versuchen. Schließlich führt sie über sein Studium und den harten Arbeits-alltag in der Lokomotivenfabrik, seine Heirat, die eigene Firma und viele gescheiterte Versuche, positive Aufmerksamkeit zu erregen, zum hartverdienten Erfolg: Sein Traum von der Anerkennung und Verbreitung des »schienenlosen, frei beweglichen Motor-wagens« beginnt doch noch, Wirklichkeit zu werden.

ISBN 978-3-940442-81-9
148 Seiten, illustriert, Taschenbuch
Empfohlen ab 12 Jahren







Downloads

Cover