Aras und die Kaktusbande
Wolfgang Held 

Der zwölfjährige Aras aus Yurdakul hat Heimweh. Seit zwei Jahren lebt der türkische Junge in Deutschland, doch die Weite der anatolischen Steppe, die Abenteuer mit seinen Freunden und die abendlichen Erzählungen des geliebten Großvaters Dschamil fehlen ihm noch immer. Nach dem Tod der Mutter und der Ausweisung seines Freundes Muhamad aus Deutschland erscheinen ihm das klein-städtische Waldrath und seine Bewohner fremder als zuvor. Nicht selten erfährt er Ablehnung und Feindseligkeit. Doch endlich fasst er durch die Freundschaft zu Katja auch hier Fuß und wird ein Mitglied der Kaktus-Bande. Die »Kaktusse« halten zu Aras und gemeinsam begegnen die Jugendlichen zahl-reichen Herausforderungen, bis Aras eines Tages wieder einmal Abschied nehmen muss.

ISBN 978-3-940442-22-2 (Softcover: 978-3-940442-22-2)
116 Seiten, illustriert, Taschenbuch
Empfohlen ab 10 Jahren





Downloads

Cover